Suche
  • Mehr Farbe (Ausdruck) für Ihren Content: Storytelling. Content-Kreation. Webtexte.
  • Mo-Fr. 09:00 -18:00 Uhr Tel. +49 6196 / 9502018 Mail to: arno.kuss@buntetexte.de
Suche Menü

Texterstellung

Texterstellung, Reportage, Ratgeber, SEO-Text, Rede, Mailing, Pressemitteilung, PR-Text, Copy, Tutorial, Advertorial, News, Magazinstory, Storytelling, Teaser, ClaimWas ist der Zweck von Webtexten auf einer kommerziellen Onlinepräsenz? Diese Inhalte sollen den Leserinnen und Lesern vor allem Erlebnis sein und Auskunft bieten. Das Lesen und Erfassen von Webtexten dient unter anderem der Information oder der Lösungsfindung für ein Problem. Bei der Texterstellung geht es also um Wünsche, Bedürfnisse und um Antworten.

Die Suchmaschine als Vermittler zwischen Problem und Lösung – die Texterstellung als Bindeglied zwischen Nachfrage und Angebot

Mit einem Klick auf den Webbrowser öffnet sich in der Regel auch die Startseite einer Internetsuchmaschine. Innerhalb kürzester Zeit führen Google, Bing, und weitere Anbieter, Nachfrage und Angebot zusammen.

Oberstes Gebot der Suchdienste ist die Nutzerzufriedenheit, also die Fokussierung auf den Menschen und sein Anliegen. Ein User soll möglichst die Suchergebnisse (SERPS) angezeigt bekommen, die für ihn auch wirklich relevant sind. Statistiken zeigen, dass 87 Prozent aller Suchmaschinennutzer nur die erste Seite der Suchergebnisse ansehen. Alles, was folgt, ist deutlich weniger interessant.

Daraus ergibt sich, dass ein Hauptbestreben im Online-Business, die bestmögliche Platzierung bei Google ist. Ein Instrument welches diese Webstrategie beschreibt, ist das Content Marketing. Die Textkreation ist Hauptbestandteil und zentraler Service, den ich für Sie über Bunte Texte – Content Services anbiete.

Warum wir im Internet anders lesen als von gedrucktem Papier

Webtexte wirken anders als vergleichbare Printpublikationen, wie: Tageszeitungen, Magazine, Sachbücher oder Produktkataloge. Das liegt zum einen daran, dass das Lesen über einen Bildschirm für die Augen anstrengender ist als auf Papier. Auch wenn die Entwicklung von Computerdisplays weiter voranschreitet und die Auflösung immer höher wird, gegenüber Tinte und Papier, haben digitale Medien noch immer das Nachsehen – auch wegen der Haptik und unsererm Gefühl dafür.

Ein weiterer Grund, warum Webinhalte wie Textcontent anders aufgenommen wird, ist die allgegenwärtige Ablenkung im Internet. Webseitenwerbung, mehrere gleichzeitig geöffnete Browsertabs, Mailprogramme oder Social-Media-Netzwerke erschweren das konzentrierte Lesen von Textbeiträgen. Die Leserinnen und Leser SCANNEN und ÜBERFLIEGEN die Texte eher und suchen dabei nach relevanten Informationen. Diese Voraussetzungen stellen besondere Ansprüche an die Texterstellung.

Ankerpunkte setzen und Struktur in der Texterstellung signalisieren

Prägnante Überschriften und aufschlussreiche Zwischenüberschriften sorgen für Interesse und erzeugen Aufmerksamkeit. Diese Textbausteine sorgen innerhalb eines Onlinetextes für Gliederung und Struktur. Deshalb ist es von grundlegender Bedeutung, dass komplexe Inhalte verständlich und vereinfacht formuliert werden. Schachtelsätze und ein Übermaß an Fremdwörtern strapazieren die Konzentration. Textinhalte werden weniger wahrgenommen, das erhöht die unerwünschte Absprungrate.

Zum Thema passende und ansprechende Artikelfotos oder Grafiken, bieten einen visuellen Anreiz. Wer seine Zielgruppe über seine Internetpräsenz erreichen möchte, muss überzeugenden, hochwertigen und einzigartigen Content einsetzen.

Wer Inhalte für Menschen schreibt, muss seine Leser kennen

Qualitätsanspruch an Webcontent ist als ein Signal an die Leser – den Kunden zu verstehen. Texte sollen möglichst den vielen technischen Richtlinien der SEO entsprechen und auf die Algorithmen der Suchmaschinen ausgerichtet sein. Eine weitere und unabdingbare Zielsetzung entspricht dem Fokus auf die organische Content-Reichweite. Für Zielgruppen kreierte Texte sollten dem Leser mehr als nur eine Lösung bereitstellen.

Webtexte müssen die Menschen berühren – das ist die Kunst

Webtexte müssen die Menschen berühren – das ist die Kunst.“

Eine bessere, weil menschlich und dadurch emotional wirkende Werbung als die der Empfehlung wird es kaum geben. Empfehlungen werden auf unterschiedliche Weise ausgesprochen zum Beispiel durch:

  • das Teilen von Beiträgen über Social Media
  • eine Erwähnung mittels Verlinkung
  • die Relevanz in den Suchmaschinen
  • mündliche Erwähnung
  • als Reaktion auf einen Newsletter, usw.

Um das zu erreichen, müssen die jeweiligen Zielgruppen und Personen passend zu ihren Bedürfnissen, Vorlieben oder Ansprüchen angesprochen werden. Dies ist Aufgabenstellung und Ziel der hochwertigen Texterstellung. Nur ein Texter mit Empathie, Fantasie und entsprechender Erfahrung wird diese Voraussetzung erfüllen können. Daher lohnt sich die Investition in einzigartige Inhalte.

Texterstellung ist nicht gleich Texterstellung

Das Medium Internet ergänzt Printmedien und deren typische Textformate mit zahlreichen eigenen Textsorten. Kaum eine Textart steht dabei für sich allein. Das Besondere ist der Zusammenhang zu der Art und Weise der gewünschten Veröffentlichung. So unterscheidet sich ein Advertorial von einer Pressemitteilung ebenso wie ein Tutorial von einer Reportage. Aufbau und Gliederung, Tonalität und natürlich der gewünschte Effekt – das Ziel, das sind Faktoren, die es zu beachten gilt. Neben den Methoden ist das Thema ebenso von grundlegender Bedeutung, schließlich soll sich die Zielgruppe passend angesprochen fühlen und Mehrwert aus dem vorliegenden Text schöpfen.

Egal ob werbend, sachlich, emotional oder aufklärend, ohne den eigentlichen Sinn und Zweck der Zielgruppenansprache zu kennen, ist jede Art der Texterstellung umsonst, daher ist eine umfassende Erörterung und Beratung zu Ihrem Anliegen existenziell, selbiges gilt auch für ein bereits bestehendes Briefing. Ohne wichtige Kennzahlen kann ein Text niemals seine volle Wirkung erzielen. Bitte nehmen Sie in diesem Bereich Abstand von automatisierten Prozessen und widmen Sie der Kommunikation die wohlberechtigte Aufmerksamkeit. Wenn Sie mir Ihr vertrauen schenken, dann ist es mir möglich für Sie an den richtigen Formulierungen zu arbeiten, Ihr entstehender Text wird von dieser Wertschätzung vor allem nachhaltig profitieren.

Die reine Texterstellung ist Pflicht, als Dienstleister ist es mir ein wichtiges Anliegen Ihnen Lösungen, Hilfe und Service zu bieten. Dank meiner mehrjähringen Erfahrung der themenübegreifenden Texterstellung, bin ich in der Lage, mich in verschiedene Branchen hineinzuversetzen und mich in die Thematiken einzuarbeiten. Die bisherigen Projekte und Anforderungen ermöglichen mir auch für Sie die passende Ansprache und die richtige Textsorte auszuwählen.

Details zu meinen Lösungen und Preisen finden Sie auf den jeweiligen Unterseiten: Persönliche Texte, Ratgebertexte, Redaktionelle Texte, SEO-Texte, Verkaufstexte, Webseitentexte und Online-Redaktion.

Hinweis: Bei regelmässiger Beauftragung von freien Künstlern und Publizisten werden Abgaben an die Künstler-Sozialkasse (KSK) fällig, unabhängig davon, ob diese in der KSK pflichtversichert sind. Ich empfehle diesbezüglich Ihren Steuerberater zu konsultieren. Es liegt in Ihrem Ermessen diese Abgabe an die KüSoKa zu zahlen.