Suche
  • Information. Präsentation. Emotion. Bunte Texte zeigen, wie es geht.
  • Content Design für Online-Präsenzen mit Infografiken.
Suche Menü

B2C-Infografik

Im Marketing spricht man von Business-to-Client oder Business-to-Customer (B2C), wenn Unternehmen ihr Angebot direkt für Endkunden oder Privatpersonen ausrichten. Zu den primären Marketingmaßnahmen gehört eine möglichst genaue Zielgruppenansprache. Dabei ist es wichtig, dass die Unternehmen, die Bedürfnisse und die Wünsche ihrer Kunden kennen, sich dem widmen und diese ernst nehmen. Die B2C-Infografik hilft auf visuelle, verständliche und ansprechende Weise bei der werbefreien Kundenansprache. Mit bildhaften Informationsdarstellungen gelingt es Angebotserstellern nachhaltiger und eindringlicher, dass das eigene Angebot von den Endkunden als Lösung oder Verbesserung verstanden wird.

Die Digitalisierung ermöglicht den Unternehmen die direkte Kundenpräsentation ihrer Produkte, Dienstleistungen oder Wissen. Oftmals entfällt der Umweg des Zwischenhandel, dem Großhandel oder Einzelhandel. Diese direkte Absatzmöglichkeit bedeutet auf der anderen Seite einen erhöhten Wettbewerb zwischen den Anbietern. Gerade im Internet verfügen Kunden über eine große Anbieterauswahl. Wer nicht über den günstigen Preis den Zuschlag erhalten möchte, muss sich und seine Produkte oder Leistungen so überzeugend hervorheben. So gelingt es, dass sich Kunden sowohl persönlich angesprochen als auch fachlich informiert fühlen. Infografiken sind ein wichtiges Bauteil im Konstrukt des Content-Marketing.

Idealerweise behandeln B2C-Infografiken solche Themen, die Probleme ansprechen und dafür Lösungen wie auch Informationen anbieten. Denn, genau das ist die Intention vieler Kunden. Sie suchen nach einer Problemlösung. Durch spannendes, unterhaltsames und informatives Infografik Storytelling werden bei den Lesern Emotionen erzeugt. Dadurch wird das Verständnis des Inhaltes vereinfacht und verstärkt. Anhand zielgerichtetem Einsatz von Corporate-Identity-Aspekten wie Farben, Schriften und Werte, steigert sich die Wirkung der Marke beziehungsweise der Wiedererkennungswert des Unternehmens.

Wie eine B2C-Infografik als ideale Content-Marketing-Maßnahme eingesetzt wird

Als Beispiel sehen Sie hier eine Informationsgrafik, die ein Problem der nachhaltigkeitsorientierten, qualitätsbewussten, nahrungsmittelzubereitenden Zielgruppe anspricht. Die Grafik unterlegt diese Aspekte mit ausführlichen Hintergrundinformationen. Die Infografik ist so gestaltet, dass sie bei den LeserInnen Interesse weckt. Weiterhin wird Aufmerksamkeit erzeugt und Daten sowie Sachverhalte verständlich und unterhaltsam vermittelt. Gleichzeitig unterstützt der Einsatz von Unternehmensfarben und entsprechender Grafikelemente – wie das Unternehmenslogo – den Wiedererkennungswert. Diese visuellen Informationen bleiben durch die direkte Augen-Gehirn-Verbindung besser in Erinnerung als ein ausführlicher aber auch schwer verständlicher Text mit vergleichbarem Informationsgehalt. Das gilt insbesondere für die Informationsvermittlung über das Internet und Bildschirme.

Auf dem Weg der Lebensmittelerzeugung durchläuft das tierische Erzeugnis eine Kette und Vielzahl an aufeinaderfolgenden Prozessschritte. Dabei wird vor allem die Lebensmittelverschenung allzu deutlich. Mit solche einer erklärenden B2C-Infografik können Angebotshersteller auf Probleme hinweisen und Lösungen anbieten
Infografik © und veröffentlicht auf www.la-va.com

Während die Infografik das Problem behandelt, steht das Unternehmen mit dem eigentlichen Angebot als Problemlöser bereit. Mittels Call-to-Action-Aufforderungen, Verlinkungen oder anderen Maßnahmen gelangt der nun interessierte oder überzeugte Kunde auf die Angebotsseiten oder weiterführenden Webseiten des Unternehmens.

Somit dient die Infografik, insbesondere eine Emotionen weckende Informationsgrafik als hochwertige Maßnahme im Content Marketing. Bunte Texte Infografiken helfen Ihnen dabei, die Probleme und Bedürfnisse Ihrer Interessenten zu erkennen, sie werbefrei anzusprechen und für sich zu gewinnen.